Waldfriedhof

Baumbestattung

Bestattungsformen im Detail

Eine Baumbestattung oder auch Waldbestattung genannt, ist eine noch relativ neue Bestattungsart in der Schweiz. Bei dieser wird die Asche des Verstorbenen im Wurzelbereich eines Baumes bestattet. Aufgrund der Nähe zur Natur, aber auch dem Wegfall der Grabpflege, entscheiden sich immer mehr Menschen für diese Bestattungsart. In der Schweiz gibt es mittlerweile einige Dutzend Waldfriedhöfe (z. B. FriedWald oder Waldesruh) mit unterschiedlichen Möglichkeiten, wie Familien- oder Freundschaftsbäumen.

In erster Linie handelt es sich hierbei um unterschiedliche Anbieter. Auf den Internetseiten finden Sie die genaue Lage der einzelnen Waldgebiete. FriedWald und Waldesruh bieten in der ganzen Schweiz Gebiete für die Waldbestattung an. 

Friedwald

Das Zwitschern der Vögel, der Duft von Laub, das Rauschen der Blätter – FriedWald bietet Ihnen einen Bestattungsort, an dem Sie sich schon zu Lebzeiten wohlfühlen: den Wald.

Grabpflege gibt es nicht im FriedWald. Die übernimmt die Natur. Grabschmuck ist im FriedWald nicht erlaubt, denn Gestecke, Kerzen und Grabsteine passen nicht in die natürliche Umgebung des Waldes. An ihre Stelle treten Moose, Farne, Wildblumen, buntes Laub und Schnee, die die Baumgräber je nach Jahreszeit schmücken und zu individuellen Orten des Erinnerns und Gedenkens machen.

Die Beisetzung im FriedWald können Sie individuell gestalten. Ob ganz still im kleinen Kreis, mit Musik oder in großem Rahmen, bestimmen Sie.

Nächstgelegener Friedwald ist im Kanton Appenzell Ausserrhoden in Trogen.

Waldesruh

Legen Sie Wert auf ein spezielles Grabmal, eine alternative Naturbestattung, das Ihre tiefe Verbundenheit mit Verstorbenen zeigt? Ist es nicht natürlich, dass die Wahl einer Gedenkstätte einen Jungbaum trifft, in welchem das Wesen des Heimgegangenen Ausdruck findet?

Waldesruh Naturbestattungen sind ein- bis zwei Hektar grosse und geschützte Gebiete in der Schweiz, die Ihnen eine moderne Alternative zum konventionellen Friedhof bieten. Die Asche der Verstorbenen wird in den Bodenbereich eines gewachsenen oder neu gepflanzten Baumes oder Strauches eingebracht und gibt ihm symbolisch Kraft. Dieser Akt der Naturbestattung wird somit ein Wahrzeichen für die nächsten Jahrzehnte.

Das Wachstum des Baumes tröstet die Angehörigen über Ihren Verlust des Verstorbenen. Dadurch entstehen an ruhigen und schönen Plätzen in der ganzen Schweiz Waldesruh-Friedhöfe für Naturbestattungen, einer modernen und natürlichen Form der Beerdigung.

Nächstgelegener Waldfriedhof ist im Kanton St. Gallen auf der Alp Selamatt oder im Kanton Appenzell Ausserrhoden in Urnäsch

Haben Sie noch Fragen?

Rufen Sie uns gerne an: 071 761 03 03 oder benutzen Sie unser Kontaktformular
Scroll to Top